Herzensangelegenheit: Feiere das Leben! Deines und das von Emmi!

Emmi Spende für Feier

Dieses Mal geht es nicht um kreative Tipps; es geht um Leben & Tod!

Und das ist wirklich so gemeint! Wie viele Tage verstreichen und wir wünschten uns, das sie anders verlaufen wären: sinnvoller, mit mehr Spaß, mehr Zeit…
Und dann ist man irgendwann in Rente und hat Zeit! Aber keiner ist da, der die Zeit mit dir teilt und lacht und tanzt.
Wer Glück hat ist noch gesund, hat seinen Partner und Familie. Wer Pech hat kann sich nicht mehr versorgen, ist dement und hat Familie, die ihn nicht mehr besucht.

Sorry das ist der Alltag…

Irgendwie hat das doch mit Kreatvität, mit Online-Business und sich selbstständig machen zu tun. Dem sogenannten Hamsterrad entgehen, das JETZT leben und nicht erst morgen. Wer weiß, ob das dann überhaupt noch so geht? Die ganze aufgesparte Zukunft –zack – sieht ganz anders aus. Die Kinder haben keine Zeit mehr für dich, Demenz ist da oder der Körper will einfach nicht mehr so wie du es gewohnt bist, Was dann?

Der Alltag ist das Altersheim. Keiner will da gern hinschauen. Warum? Weil es trostlos ist!

Zum Leben gehört Lernen, Reden, Austauschen, Glück und Liebe zu dem was man tut:

Ich arbeite ehrenamtlich im Freundeskreis Hürth /Seniorenstift Rudi-Tonn. Ich habe dort keine Verwandten, nur meine Freundin Emmi. Das war ihr Glück – als Tochter hätte ich sie wahrscheinlich nicht so oft besucht. Und ich hätte all die Geschichten nicht erzählt bekommen vom Leben, vom Krieg, von Bomben und Schützengräben, von Obstgärten, Politik und Liebe.

Es ist einerseits wundervoll, oft aber auch sehr Kräftezehrend! Vor allem wenn du zusehen musst, wie Menschen sich verhalten.
Eine Geschichte muss ich erzählen. Von meinem 103 jährigen Freund. Und das war er!

Warmherzig, intelligent und mit einem grandiosen Humor ausgestattet. Er hatte 3 Kinder, eine Tochter in 100 km Nähe, die andere weiter weg in München.
Leider ist Josef auch schon nicht mehr hier. Ich bin mir sicher, wenn das Essen besser gewesen wäre hätte er locker die 108 erreicht. Aber obwohl er noch unglaublich fit war merkte man ihm an, das er keine Lust mehr hatte. Keine Lust auf die Langeweile. Er versorgte mit 101 noch alle mit den neuesten Nachrichten, hielt Reden aus dem Stehgreif. Aber dann hielt hier in NRW das 1-Bett-Gesetz endgültig Einzug. Heisst: keine Doppelzimmer-Belegung mehr. Heisst auch: keine neuen Mitbewohner mehr. Keine neuen Gesichter. Keine neuen Geschichten. Keine neuen Gespräche. Warten auf den Tod.

Josef hatte schon seit längerem Probleme mit dem Gebiss und das Essen war lästig, das Sprechen viel schwerer zu verstehen – also kurz und gut unwürdig, So liess er es auch immer wieder mal ein wenig verschwinden, bis es ganz verschollenwar. Jetzt steht ein 102 jähriger Genral nicht mehr auf der Krankenkassen-Liste, somit müssen die Verwandten helfen. Am letzten Sommerfest weinte er bitterlich, weil er die Grillwurst nicht mehr essen konnte und er sich so gefreut hatte. Also nahem ich mir ein Herz und informierte die Tochter in München, die ihre Schwester in Düsseldorf informierte … die WIE EINE RHEINSICHE FURIE ins Heim kam und 3 Stunden tobte, was es für eine Unverschämtheit von mir sei, sich in ihre privaten Angelegenheiten zu mischen! Und NEIN AUF KEINEN FALL würde ihr Vater ein neues Gebiss bekommen, das lohne sich ja nicht mehr! PAFF. Ich habe geheult vor Wut. Und ich hätte Josef so gerne diese Gebiss gekauft, wenn es auch nur für eine Woche gewesen wäre. Es war noch fast ein Jahr. Und es gab nur noch Brei und püriertes. Seine Kekse versenkteer wie U-Boote im Kaffe und fischte sie mit dem Löffel wieder heraus – trotz allem mit Humor!

 

Das ist der ALLTAG im ALTER. Ich will ihn ein bißchen schöner machen: mindestens für einen Tag!

Was das mit dir und mir und Business zu tun hat? Nichts und alles. Es ist deine und meine Zukunft. Es ist was DU jetzt daraus machst!

Es ist mein Grund, warum ich die CHI* Design Akademie gegründet habe (die übrigens ab 1. August wieder an den Start geht für 4 Monate >>> hier mehr darüber https://webheld.net/chi-design-akademie-starte_dein_business/) Es ist der Antrieb, warum ich nicht nur im Altersheim ehrenamtlich bin, sondern auch der Grund, warum ich weiß, das meine MISSION Unternehmern zu helfen, die ihr Glück in IHRER BERUFUNG finden wollen >>> GENAU DER RICHTIGE WEG IST!

Denn jeder Tag an dem DU und ICH nicht das tun, was wirklich Sinn macht ist >>>verschenkt! Die Zeit kannst du nicht mehr zurück holen. Und auch wenn du in deinem Job durch hälst bis zur Rente >>> KEINE GARANTIE FÜR DEIN SPÄTES GLÜCK!
Wenn du also denkst, du musst sofort etwas anders machen: TU ES! Suche einen neuen Weg zu deiner Profession, deiner Berufung, habe Zeit und ….

 

FEIERE MIT MIR UND JOSEFS und EMMIS FREUNDEN DAS LEBEN! 

Wie?
Spende 1 Euro, oder 5, oder 10 oder mehr!

😍😍😍>>> ich brauch DICH!

Ich wünsche mir so sehr dieses Fest zu stemmen.
Für meine 80 Senioren und das Pflegepersonal.


Für EMMIS WUNSCH IHREN GEBURTSTAG NOCH EINMAL RICHTIG ZU FEIERN,

🌺auch wenn sie nicht dabei sein kann!

🎈Sie hat sich ein Spanferkel gewünscht,


🍾Riesling von ihrem Lieblingswinzer am Mittelrhein,


🎁feiernde Freunde,


lachen, singen, glücklich sein!

All das kann ich nur mit deiner/eurer Hilfe stemmen!
50 Flaschen Wein, Ferkel und Bratmeister, Salate und Kuchen: da müssen mehr als 3 Spenden reinkommen!
Und jeder Euro zählt, egal ob 1 oder 5 oder 10 oder 50 >>> ALSO BITTE >>> helft mir >>> TEILT DEN POST>>> spendet 1 Euro >>> DAS LEBEN SOLL FÜR ALLE EIN FEST SEIN! FÜR EMMI & ihrer Freunde sage ich schon einmal 🙏DAAAANKE!!!!!

https://webheld.net/spende_emmi-2/

Hier geht es zur EMMI-FEIER >>> ICH FREUE MICH WENN DU UNS UNTERSTÜTZT!!! JEDER EURO ZÄHLT!!! Und du kannst damit ein Lächeln auf viel Gesichter zaubern!

 

 

 

Wenn du persönlich mit mir sprechen willst, über deine Business-Pläne, deine Zukunfts-Ideen: TU ES!

Ich freue mich auf eine Buchung in meinem Kalender! Ich kann dir viele Tipps geben zu deinem Marketing oder den besten Weg zu deinem Personal Branding.

40 Minuten GRATIS-Strategie-Gescpräch!

>>> HIER IM KALENDER EINTRAGEN

 

 

Was Ist Personal Branding für dich? Bist du ‘ne Marke?

Kannst du dir überhaupt etwas unter Personal Branding vorstellen?

Wenn ich es direkt übersetze, dann bedeutet es „Personenmarke” oder „Eigenmarke”. Das sagt mir noch nicht wirklich, was ich dafür tun muss.

Marken kennen wir aus dem Alltag: Nike, Adidas, Audi, Mercedes, Sony, Apple …

Doch wie sieht es mit Personen aus? Schauspieler, Promis, Politiker? Was verbinden wir mit ihnen – gleicht das auch Produkten und Unternehmen? Wo fängt eine Marke an zu „SEIN”?

3 Punkte machen dich zur guten Marke:

Bekanntheit:
Wie viele kennen dich, deinen Namen und dein Produkt? Und noch wichtiger: Was sagen diese über dich und dein Angebot im Detail, wenn sie dich beschreiben sollen? Auch wenn das jetzt nur 100 sind, die genau wissen was du bist und tust, dann ist es genau der richtige Weg, den du für dein Personal Branding eingeschlagen hast. Bravo!

Image:
Was glauben andere über dich und deine Marke zu wissen? Oberflächliche Brands haben als einzigen Touchpoint ihre Webseite. Es gibt aber genug Kleinunternehmen, die nicht einmal das haben. Wer heute zur Marke werden will nutzt geschickt Social-Media-Kanäle. Youtube, facebook, instagram, pinterest und twitter müssen sorgfältig ausgewählt werden. Je nach Zielgruppe und Angebot empfiehlt es sich einen Kanal zu wählen, der für das Marketing die passende Performance liefern kann.

Einstellung:
Deine Kunden lieben und bewundern dich, sie hassen dich, du förderst Diskussionen, du bist eine Persönlichkeit. Du musst nicht schön sein und schon garnicht perfekt! Aber du mußt eine starke Mission haben und eben einfach DU! Das macht dich auf Dauer zur Marke. Be not perfect – just be YOU!. Dennoch muss darauf geachtet werden, dass du eine Linie einhälst: DEINE LINIE!

Was bringt was? Besser persönliches Coaching oder Kreativ-Workshop?

Workshop CHI*Design erfolgreich Konzept Webseite Freebie Banner und Newsletter entwerfen und Kaffeepause

Heute keine 1000 Tipps (2- oder 3 schon!) –  WOW-Erlebnisbericht direkt aus dem CHI*-Design Workshop:

Monique ist seit Januar in der CHI*-Design-Akademie Goldmember der Masterklasse. Zur Akademie gehören nicht nur Lernvideos, Gruppencalls und Livecalls, sondern auch 1:1 Coaching. Das liegt mir besonders am Herzen, weil ich weiss, dass es viele individuelle Baustellen gibt wenn man sein Business startet und selbst auch grafisch gestaltet. Im Kurs wird nicht nur der Look umgesetzt wird – eine große Herausforderung ist, die richtigen Schritte zu machen um beste Ergebnisse in kurzer Zeit zu bekommen.

Mit vielen Coaching-Angeboten startet man erst mal gut…

… und bleibt plötzlich stecken. Entweder sind die Texte nicht gut, oder die Bildwelt ist nicht harmonisch – vielleicht ist auch einfach der nächste Schritt nicht klar. Wie bringe ich denn nun mein Angebot an die Kunden? Was sucht mein Traumkunde und ist meine Freebie-Idee wirklich gut? Fragen über Fragen.

Wer sich beim Start eine gute Werbeagentur leisten kann, die nicht nur eine tolle Webseite macht und für das Corporate Identity sorgt – muß in ein vernünftiges Paket Minimum 10.000 Euro investieren. Warum? Weil es nicht reicht, nur gut auszusehen!

Zum Erfolg gehört unbedingt die individuell passende Vermarktung und Fragen, Fragen, Fragen:

Wer ist mein Kunde? Was sucht er? Wie und warum wird er mich finden? Was kann ich für ihn tun, damit er bei mir kaufen will? Welche Werbekanäle sind die richtigen? Welche Strategie passt zu mir und meinem Business? Muß ich Social Media machen?

Und auch bei der Gestaltung der Werbemittel helfen die richtigen Fragen, um schneller zum Ziel zu kommen.
Schon bei der Corporate-Farbe muß und kann die Checkliste helfen, die perfekte Farbe zu finden. Jede Entscheidungshilfe ist wichtig – denn ZEIT IST GELD! Auch wenn oder gerade weil es nur die eigene Zeit ist. Je früher man sein Business starten kann, umso eher verdient man auch Geld damit. Und schließlich ist das Ziel Umsatz und Spaß an der Arbeit.

( Wer gerade über seine Corporate Farbe und CI nachdenkt – hier gibt es GRATIS wichtige Profi-Tipps zu Corporate Design, wie du deine perfekte CI-Farbe findest & Checkliste  zum Download)

Zurück zu Monique und unserem gemeinsamen Kreativ-Coaching.

Wie schon gesagt, gehört zu unserer CHI*-Akademie Masterclass auch 3x 1:1 Coaching. Ich selber kenne das nur allzu gut von meinen Coaching-Sessions. Auch wenn ich Livecalls und Fragen beantwortet bekomme – irgendwann gibt es individuelle Fragen und Frust, wenn ich damit alleine bleibe. Sei es, weil es mich unnötig Zeit kostet oder ich nicht genau weiß, was für mich jetzt richtig ist. Die Motivation und das Durchhalten läßt nach, wenn sich irgendwo ein kleiner Fehler eingeschlichen hat und der Erfolg ausbleibt.

Dann ist ist es wichtig direkt miteinander zu arbeiten. Inzwischen geht das wunderbar über Skype und Zoom auch aus der Entfernung.  Über Teamviewer kann ich sogar direkt auf dem Computer des anderen arbeiten – bedeutet: ich layoute am Screen mit dem Teilnehmer zum Bespiel an seinem Logo und wir machen das perfekte Finale gemeinsam.

In einer Stunde kann gemeinsam schon unglaublich viel erledigt werden. Da Monique um die Ecke wohnt, haben wir dieses Mal Live zusammen vor dem Rechner gesessen und auch an den weiteren Schritten und Marketing-Konzepten gearbeitet. Eine große Liste von kleinen Baustellen. Angefangen habe wir bei der Webseite. Das Gerüst stand und die neuen Fotos waren super. Aber die Webseite selbst hat die Zielkunden noch nicht richtig abgeholt. Es hatte noch nicht den „Ich will-Effekt.”

Die Grundelemente waren schon vorhanden. Hier ist es oft sinnvoll noch einmal einen Schritt zurück zu machen – gerade auch für den Text und die wichtige H1! Denn schließlich soll der Kunde die Webseite durch Google finden und dann auch genau das sehen, was er sucht.

Also erst mal wieder klassisch zu Google. Wichtig: wirklich so googeln, wie man umgangssprachlich suchen würde. Schon die klassische Suchmaske gibt unterhalb des Suchfensters weitere Vorschläge an. Diese entsprechen der aktuellen Topsuche! So kommt man auch auf weitere Ideen. Das 2. Recherchetool ist Google Analytics. Dazu muss man sich anmelden und kann detaillierter recherchieren. Wie viele suchen was?

Webseite und Kombination SEO helfen dir richtig gute Texte zu schreiben, die dein Kunde findet!

Und das ist kostenloser Traffic! Und nicht nur hier macht es sich bezahlt. Auch bei dem sogenannten Freebie (dem Geschenk) das deine Kunden in den Newsletter holt, ist es wichtig nicht zu verkopft zu sein. Direkte Ansprache – schneller Erfolg: das ist es, was dein Kunde für sein Problem (bei Google) sucht. Und wenn er es das GRATIS bekommt – nimmt er es natürlich mit!

Ergebnis des CHI* Design Workshop mit Monique

Denn daraus ist das 1:1 Coaching und geplante 1-2 Stunden geworden. Die Liste war lang und wir waren so gut im Umsetzen verschiedener Listenpunkte, das wir nach 4 Stunden:

• die Texte und den Aufbau der Webseite rund hatten (Startseite und Unterseiten, H1 nach Google-Recherche perfektioniert)
• das Freebie auf den Punkt gebracht, ebenso die Überschrift knackiger und attraktiver formuliert
• mehr als 1 Freebie (genau genommen 3 unterschiedliche) auf der Startseite definiert, direkten Kontakt locker integriert
• Banner für die Seiten neu gestaltet (das alte war zu unruhig und unharmonisch)
• eine Gratis-7-Tage-Newsletter-Challenge entworfen, die Kundenbindung erzeugt und mit wenig Aufwand beim Kunden ein schnelles Erfolgs-Erlebnis bringt (wichtig, um ein Strategiegespräch oder Coaching-Produkt anzuschließen)
• Konkurrenzrecherche (welche Top 5 Keywords bringen bei den Mitbewerbern Traffic?)

Genug input für die nächsten Tage zum Umsetzen. Genau das ist die Art von Mentoring, die wirklich weiter bringt. Natürlich kann man vieles auch alleine schaffen, doch um Fehler zu vermeiden und schneller ans Ziel zu kommen, sind wertvolle Tipps und Anregungen eigentlich unbezahlbar.

Oder? Wenn du mal für dich testen möchtest, was ein 1:1 Coaching bewirken kann und  brennende Gragen zu deinem Business hast, teste es doch einfach aus: Mit einer Kreativ-Strategie-Session bei mir. 50 Minuten-Gratis Boost – das wird der Input-Hammer – versprochen!

>>> HIER IM KALENDER EINTRAGEN

Buchung StrategieGespräch mit Nadja Held
 

  • Und jetzt kommt noch ein Hammer-Muttertagsangebot für dich! Ich mache bis zum SONNTAG DEM 13. MAI ein einmaliges 50% ANGEBOT: 10 Stunden Coaching 1:1 für die Hälfte!
  • DAS HABE ICH NOCH NIE GEMACHT UND WERDE ES AUCH NIE WEIDER ANBIETEN! Wenn ich mit Monique in nur 4 Stunde so viel geschafft habe – kannst DU DIR VORSTELLEN, WAS WIR IN 10 Stunden fertig bekommen? UND DAS GENIALE: es wird Zeitgenau abgerechnet = 15 Minuten Input sind oft schon der Boost um die restlichen 10% fertig zu bekommen!

    Ich spreche aus über 20 Jahren Erfahrung mit meinen Kunden! Und wer jetzt noch sofort ein Stratgeigespräch bucht, hat sogar +++ 1 Stunde mehr ;.) Egal wo du Hilfe brauchst: beim Gestalten – beim Druck – bei der Webseite – bei deinem Newsletterfunnel – Texte und knackige Überschriften …

    Hol dir meine Hilfe und hol dir endlich deine Kunden!

    >>>> HIER DAS POWERPAKET BESTELLEN UND SOFORT DEINE EWIGEN BAUSTELLEN ELIMINIEREN – Fragezeichen Löschen – MIT SPASS DURCHSTARTEN!

    BITTE CODE EINGEBEN: 50_Prozent_Boost

    Logo? Haben oder nicht haben müssen?

    Ja oder nein?

    Was macht eine gute Corporate Identity aus?
    Reden wir doch lieber einmal von Personal Branding. 

    Logo? Was kostet das? Was ist es wert?


    Kurz-Tipp >>> auf Youtube

    In einer Zeit, in der immer mehr Unternehmer, Coaches und Online-Produkte ihren Platz auf dem Markt erkämpfen, ist Sichtbarkeit ein großes Thema. Deswegen spricht alles FÜR ein Logo!

    Es ist das kleinste, immer wiederkehrende Element des eigenen Corporate Designs, des Personal Brandings . Wer ein gutes Logo hat zeigt sich damit überall: mit seiner Visitenkarte, mit seiner Webseite, mit jedem Banner auf Facebook. Deswegen ein klares „JA” zum Logo.
    Was macht ein gutes Logo aus? Wer sich einmal bekannte Firmen, Unternehmen, und Marken ansieht wird zu dem Entschluss gekommen: Keep it simple! Das ist meine Empfehlung an jeden Unternehmer, der sein eigenes Branding professionell aufstellen will.

    Die Entscheidung für ein Symbol oder reine Typografie oder die Nutzung einer Wort-Bild-Marke können erst nach einer ausgiebigen Recherche erfolgen. Wie mache ich diese Recherche am besten? Natürlich müssen auch Mitbewerber beobachtet werden analysiert und daraus Inspiration geschaffen werden. Das heißt nicht kopieren, das bedeutet die Möglichkeit herauszufinden „Was kann ich anders machen?” Dann geht es im nächsten Schritt darum, ein ein Synonym, ein Symbol für die außergewöhnlichen Leistungen zu finden. Mit diesen Grundlagen können einfache und gut zu merkende Logos geschaffen werden.

    Dank dieser Basis hat man eine gute Voraussetzung geschaffen um ein wirklich gutes Logo umzusetzen oder umsetzen zu lassen. Dann heißt es als nächsten Schritt einen Grafiker oder ein Portal zu finden mit dem man sein Logo umsetzen kann. Wer Spaß an Kreativität hat der findet auch in kostenfreien Programm-Angeboten Möglichkeiten sein eigenes Logo selbst umzusetzen. Beispielsweise im online Portal http://www.canva.com

    Oder dem Programm Inkscape, mit dem sich Vektordaten perfekt umsetzen lassen. Das eignet sich auf hervorragend zur Aufbereitung von Daten aus Canva.

    Wer Inspiration für sein eigenes Logo sucht, der hat die Möglichkeit sich am 21. Februar bei meinem Gratis-LOGO-Webinar inspirieren zu lassen! Und nach Anmeldung besteht die Chance, dass dein Logo als Beispiel umgesetzt wird. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 beschränkt, deswegen: gleich anmelden!

    https://webheld.net/anmeldung-webinar-logo-selbst-machen/

    Was zur Hölle ist eine LANDINGPAGE?

    Goolux Landinpage einfach erstellen[vc_row row_height_percent=”0″ overlay_alpha=”50″ gutter_size=”4″ shift_y=”0″][vc_column][vc_column_text]

    Wichtig für die Kundengewinnung und vielen ein Rätsel!

    Immer wieder hört man: Du musst unbedingt eine Landingpage einrichten, um mehr Kunden zu gewinnen!

    Wichtig für dein Online-Business: die Landingpage.

    Doch wozu eigentlich und wofür ist sie gut?

    Um wirklich erfolgreich etwas online zu verkaufen, muss der Wert der Leistung oder des Produktes schnell dargestellt werden.
    Und das geht nur mit einer ganz klar gestalteten Webseite, die im Prinzip ein One-Pager ist – ohne Ablenkung vom Ziel. Die Landingpage wird oft missverstanden und wie eine Webseite behandelt: DAS IST EIN FEHLER! Denn eine richtig gestaltete Landingpage führt zur gewünschten Aktion des Users! Kaufen oder eintragen!

    Was ist das Ziel?

    In den meisten Fällen Adressen sammeln, zum Beispiel mit einem Freebie (also einem Geschenk), um später eine Dienstleistung oder ein Produkt an Interessierte zu verkaufen und sie zu Kunden zu machen. Oder auch die Anmeldung zu einem Webinar oder einer Challenge.

    Wie sieht eine perfekte Landingpage aus?

    Schlicht und einfach:
    Kein Menü soll ablenken, links ein Informationsfilm oder Foto und rechts zum Beispiel Infotext.
    Ein Button als CALL-TO-ACTION soll dann direkt zur Handlung führen. Das ist entweder die Anmeldung zum Newsletter oder der Kauf eines Produktes. Im Falle einer Anmeldung zum Newsletter gibt es 3-5 Formularfelder. Weniger ist auch hier mehr, denn wer hat Lust, mehr als seinen Namen und die Mailadresse anzugeben?!
    Und sonst (ausser Impressum) NICHTS!

    Hier ein Beispiel von Profitbuilder (ein Plugin für WordPress)

    Beispiel für die Gestaltung einer Landingpage

     

    Beispiel für Webinaranmeldung

    • Es enthält alle Elemente, die ich brauche und keines zu viel!

    • die Überschrift mit allen wichtigen Infos!

    • ein Foto oder einen Film, der das Produkt kurz zeigt/erklärt

    • das Datum (für ein Webinar)

    • Anmeldefelder

    • Call-to-action Button (Bestellen / teilnehmen / absenden

    )

    Beispiel für die Gestaltung einer LandingpageBeispiel für die Gestaltung einer Landingpage

    Zwei Beispiele für den perfekten Aufbau einer Freebie-Landingpage

    • Knackige Überschrift maximal + Unterzeile

    • das Freebie kurz erklären mit einigen Bulletpoints

    • Download-Button (führt zu Optin-Formular für die Newsletter-Anmeldung bei z.B. CleverReach oder auf deine Webseite)

    • eventuell noch Kurzbiografie des Autors

       

      Beispiel für die Gestaltung einer Landingpage

       

     

     

    Schönes Design-Beispiel für eine Landingpage

    • es geht auch noch reduzierter mit ganz wenig Text und einem Button. Wenn vorab schon alles erklärt wurde, ist es nicht nötig eine Geschichte zu erzählen. Das emotionale Bild dagegen im Hintergrund ist sehr wichtig! Hier sorgfältig auswählen!

     

     

     

    Beispiel für die Gestaltung einer Landingpage

    Beispiel für die Gestaltung einer Landingpage

     

    Beispiel für eine Landingpage mit Pop-up

    • eine tolle Möglichkeit, den User daran zu hindern ohne Eintrag die Seite zu verlassen, ist der Einsatz von POP-Ups, die beim Verlassen aufgehen und oftzu einer erstaunlich besseren Anmeldequote führen!

     

    Wo kann ich meine Landingpage erstellen?

    Das kommt darauf an, was vorhanden ist.

    Eine Landingpage kann ganz einfach eine Seite auf der eigenen Homepage sein: OHNE die Menüleiste.
    Wer keine Homepage besitzt kann sich auch eine simple Landingpage bei CleverReach oder Mailchimp einrichten und dann weiterleiten auf den Newsletter-Funnel mit Opt-in etc.

    Es gibt auch Anbieter wie goolux.de, die eine Kombination von beidem anbieten (Newsletter-Funnel und Landingpage erstellen (ohne das man eine Webadresse hat).

    Luxus für eine schönere Gestaltung bieten sogenannte Plugins für WordPress (z.B. OPTIMIZEPRESS, Profitbuilder etc.), bei deren Nutzung entweder jährliche oder einmalige Gebühren anfallen.

    Einige möchte ich euch hier vorstellen:

    Um eine Landingpage wirklich effektiv zu nutzen, muss auch E-Mail-Service eingebunden werden. Das ist ein ganz wichtiger Punkt, denn an der Landingpage müsst ihr euren Wunschkunden abholen.
    Hier können für WordPress auch Pkugins wie z.B Mailchimp oder CleverReach (ganz neu!) eingesetzt werden, bequemer ist die Verwaltung, wenn dies extern geschieht.
    Für den Anfang reicht hier ein Gratis-Nutzer-Account. Bei einer größeren Liste (und DAS IST DAS ZIEL!) kommt man nicht um die Zusatznutzen wie Automation und Gruppen einrichten herum. Das werde ich ausführlicher im nächsten Blog behandeln.

    Eine Liste von Anbietern, die wichtig sind für eine Landingpage

    NEWSLETTER
    http://www.cleverreach.de/?rk=146982otihrhur-cpteper

    Nutze ich selsbst ganz neu, weil es in Jimdo integriert ist und viele neue Funktionen verbessert hat, wie THEA und Autoresponder, daher auch ein Affiliate-Link, der bei der Anmeldung natürlich kostenfrei ist.

    www.mailchimp.com

    www.klicktipp.de

    http://www.goolux24.com/193621
    (hier kann man auch Landinggpages mit einem Baukasten erstellen, ohne eine Webseite zu haben für 15 Euro pro Monat und 500 Mailadressen, habe ich oft genutzt, wenn eine WEbseite noch Baustelle war und ist leicht zu verstehen. Die Templates als Vorlagen sind nicht so toll, aber es ist wirklich einfach ein simples eigenes Layout zu erstellen) Ein Beispiel von mir habe ich angefügt. Die Adresse kommt dann natürlich auch von goolux und heisst dann gixpage.com

    Goolux Landinpage einfach erstellen

    LANDINGPAGE

    TOOLS

    LeadPages
    https://www.leadpages.net
    Bei diesem Anbieter gibt es schöne Templates, die man an seine Bedürfnisse anpassen kann. Auch einen Drag and Drop-Editor kann man für die Gestaltung einer eigenen Seite benutzen- Ab 25 Dollar monatlich mit 160 Templates und Pop-up Forms nicht ganz billig, denn der Newsletter-Funnel ist noch nícht dabei. Für das Hosting sieht die Adresse dann so aus: http://www.deinewebsite.de/der-name-deiner-landingpage/. Es gibt aber auch ein Plug-in für die WordPress-Seite.

    THRIVELEADS
    https://thrivethemes.com/landingpages/
    Auch hier gibt es ein Plugin für WordPress zum Preis von 67 Dollar für eine Webseite. Es lohnt in jedem Fall, bevor man die Zeit für ein schönes Layout investiert und dann doch zu keinem guten Ergebnis kommt. Es sist günstiger als Leadpages und hat viele Funktionen wie Preistabellen, Countdowns etc.

    Profitbuilder
    https://wpprofitbuilder.com
    Das ist das Plugin, dass ich zur Zeit nutze und ich bin sehr zufrieden damit. Der Baukasten ist leicht verständlich und für meinen Bedarf habe ich genug verschiedene Templates sogar mit direkter Kauffunktion. Es gin´bt eine monatliche Option mit neuen Templates und auch Vorlagen ´, die klasse für eine komplette Webseite geeignet ist. Ich habe es mit der deutschen Übersetzung von Sandra Holze gekauft und mit 100 Lizensen. Den aktuellen Preis bitte über die Webseite erfragen. Ein Beispiel von mir findet ihr unter: https://webheld.net/gratis-webseiten-challenge-anmelden/

    Wichtig ist immer: NICHT ZU VIEL AUF EINE LANDIGPAGE PACKEN!

    [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]

    [/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/2″][/vc_column][/vc_row]

    Das MUST-HAVE für den Business-Start

    [vc_row row_height_percent=”0″ overlay_alpha=”50″ gutter_size=”4″ shift_y=”0″][vc_column][vc_column_text]

    Erste Geschäfts-Idee & schon ein Design entwickeln?

    Macht es Sinn, schon mit der ersten Idee über so etwas wie Corporate Identity nachzudenken oder ist das erst später sinnvoll?

    Für den Start einer neuen Firmenidee, ist es wichtig, dass der Auftritt stimmt. Einige Marketing-Gurus meinen, dass es nicht besonders wichtig sei, wie eine Landingpage aussieht. Nur die Anordnung zähle und das wie.

     

    IST DAS SO?

     

    Nein und nochmals nein!

    Wenn mir in einer Bäckerei der Kaffee von einer Verkäuferin im Schlafanzug serviert wird, wäre ich nicht sonderlich entzückt. Wenn dagegen schöne Farben und ein freundliches Design das Geschäft repräsentieren – starte ich meinen Tag gleich viel besser!

    Farbe, Schrift und ein Gesamteindruck sind alles andere als unwichtig: sogar die Farbe eines Buttons kann über einen Klick entscheiden. Dafür machen Profis wochenlang A/B Tests (dazu mehr in einem der nächsten Beiträge). Es trägt auch dazu bei, dass ich mich selbst wohl fühle. Je runder mein Auftritt ist, umso besser ist auch meine eigene Überzeugungskraft. Wenn ich zum Beispiel bei Business-Treffen eine zusammen geschusterte Visitenkarte in die Hand gedrückt bekomme, denke ich sofort, der andere ist nicht so professionell. Auch wenn seine VITA eine andere Sprache spricht. Gibt mir jemand eine schöne Visitenkarte, die auch noch vom Druck und Papier außergewöhnlich ist, habe ich innerhalb von Sekunden eine positive Meinung.

    Der erste Eindruck zählt und lässt sich im 2. Step nur schwer oder mit wesentlich größerem Aufwand verbessern.

    ALSO: JA zu Corporate Identity – lieber klein und fein als KEINE!
    Auch für eine Landingpage gilt: Das Aussehen ist sehr wohl wichtig! Wenn vielleicht auch nicht immer das Design perfekt ist, muss zumindest der Aufbau stimmen. Das heisst wenig und übersichtlicher Inhalt. Und der darf manchmal schlicht wirken, aber nie ganz unprofessionell. Statistiken zeigen, dass eine gut gemachte Landingpage bis zu 40-70% mehr Conversion hat, als eine normale Webseite!!!! Und neueste Umfrage: 3 Sekunden, damit ein neuer User auf der Seite bleibt und sie interessant findet. Da KANN es gar nicht egal sein wie sie aussieht und natürlich muss auch der Content stimmen.

    Grundregel 1: Bitte nie mehr als 2 unterschiedliche Schriften bei der Gestaltung einsetzen und ideal ist die Nutzung der gleichen Schrift in Web und auch auf gedruckten Werbematerialien – das ist Corporate Identity, die man unbewusst wahr nimmt und zum Profi macht!

    Dafür kann sich zum Beispiel bei Canva.com eine Bibliothek anlegen: mit Schriften und Farben und Logo. Der erste Schritt zum perfekten Business!

    Aller Anfang und auch Selbstdiziplin ist hier manchmal schwer :-). Aber es lohnt sich! Und mit jedem Werbemittel bekommt das eigen CHI*-Design mehr Profil!

    [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]